• Tel: 0231 816048
  • Fax: 0231 818247
  • info@borsigmed.de
  • Borsigstr. 33, 44145 Dortmund

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen für Ihre Gesundheit.

Wir leisten einiges – damit Sie schnell wieder gesund werden! Wir bieten Ihnen alle relevanten Leistungen des hausärztlichen Versorgungsspektrums und darüber hinaus noch weitere Maßnahmen an. Einen Überblick finden Sie hier:

Ab einem Alter von 35 Jahren empfehlen wir Ihnen unseren Basis-Check, der alle 3 Jahre von der Krankenkasse finanziert wird. So können Symptome frühzeitig erkannt werden, und präventive Maßnahmen rechtzeitig eingeleitet werden – damit es idealerweise gar nicht erst zum Ausbruch der Krankheit kommt.

Außerdem haben Sie im Rahmen dieser Untersuchung die Möglichkeiten, Fragen rund um Ihren Gesundheitszustand zu stellen. So können wir gegebenenfalls über familiäre Vorbelastungen und besondere Risiken sprechen, und so gemeinsam dafür sorgen, dass Sie fit und gesund bleiben. Unser Basis-Check beinhaltet unter anderem:

  • Blutabnahme inklusive Blutzucker- und Gesamtcholesterin-Bestimmung
  • Urinuntersuchung
  • Blutdruckmessung
  • Körperliche Untersuchung
  • Ärztliches Beratungsgespräch

Sollten Sie weitere Leistungen wünschen, sprechen Sie diese bitte im Vorfeld mit uns ab.
Gerne können wir für Sie ein individuelles Basis-Check-Paket zusammenstellen.



















Darmkrebsvorsorge:
Nur die wenigsten Menschen lassen regelmäßig ihren Darm untersuchen – Darmkrebs kann deshalb oft schon länger bestehen, bis er entdeckt wird. Menschen ab 55 Jahren sollten im Rahmen der Darmkrebsvorsorge alle 10 Jahre in einer Fachpraxis eine Dickdarmspiegelung durchführen lassen, bei familiärer Vorbelastung auch schon eher. Die Dickdarmspiegelung wird von allen Krankenkassen bezahlt.

Hautkrebsscreening:
Ob auffälliges Muttermal, chronische Hautprobleme oder nichts von beidem: Ab 35 sollte alle drei Jahre in einer dermatologischen Praxis ein entsprechendes Hautkrebsscreening durchführen lassen. Bei Verdacht kann dieses auch früher sinnvoll sein. So können die Krebszellen idealerweise noch operativ entfernt werden, ohne dass der restliche Körper zu stark davon betroffen ist. Die Leistung wird abhängig von Ihrem Alter sowie Ihrem Befund von einigen Krankenkassen übernommen. Informieren Sie sich hier im Vorfeld über etwaige Zusatzleistungen Ihrer Krankenkasse.

Unsere Laborzeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 9:30 Uhr

Im Rahmen einer Laboruntersuchung werden Blut, Urin oder Stuhl auf unterschiedlichste Eigenschaften untersucht. So werden Informationen in Bezug auf den aktuellen Gesundheitszustand gewonnen. Auch im Rahmen der Prävention sind Laboruntersuchungen essenziell. Blutuntersuchungen werden je nach Krankheitsverlauf oder familiärer Vorbelastung durchgeführt.

Dabei existieren einige Situationen, in denen eine Blutuntersuchungen unerlässlich ist. Denn hier wird nicht nur das Blut selbst analysiert – die Laborwerte verraten auch einiges über Zustand und Funktion Ihrer Organe.

Die wichtigsten Blutuntersuchungen sind:

  • Untersuchungen der Blutzellen/Blutbild
  • Blutzucker
  • Blutgerinnung
  • Schilddrüsen-, Leber- und Nierenwerte
  • Cholesterinspiegel
  • Blutsalze

 















Hinweise und Tipps für Ihre Blutuntersuchung

Eine Blutuntersuchung ist oft sehr wichtig – dementsprechend sind ein reibungsloser Ablauf und Ihre Mitarbeit essenziell.
Bitte beachten Sie deshalb Folgendes vor Ihrer nächsten Blutuntersuchung:

  • Blutuntersuchungen erfolgen bei uns zwischen 8:00 – 9:30 Uhr.
  • Bitte den vereinbarten Termin möglichst pünktlich wahrnehmen!
  • Erscheinen Sie nüchtern (mind. 6 h keine Nahrungsaufnahme vor dem Termin) zur Blutabnahme.
  • Ihre Morgenmedikation nehmen Sie dennoch ein (mit einem Schluck Wasser).
    Bei Rückfragen melden Sie sich gern bei uns und fragen Sie nach!
  • Generell sind Blutproben nach 24 h ausgewertet, in Sonderfällen kann es auch etwas länger dauern.
  • Ist eine Stuhl- oder Urinprobe nötig, sprechen wir das Vorgehen mit Ihnen persönlich ab.

Von den ersten Impfungen bis hin zu Impfungen für die nächste Urlaubsreise – wir führen alle nötigen Impfungen durch und erinnern Sie bei Bedarf auch direkt an Ihren nächsten Termin. Gemeinsam besprechen wir außerdem, welche Impfungen nötig sind, und wann diese durchgeführt werden sollten. Selbstverständlich führen wir alle Impfungen nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts (STIKO) durch.

Leider sehen wir von außen nicht alles – deshalb sind im Fall von Beschwerden an Abdomen oder Schilddrüse Ultraschalluntersuchungen fällig. Diese geben uns ganz genau Auskunft zu Ihrem Gesundheitszustand und sind dank modernster Geräte in unserer Praxis problemlos durchführbar. Mithilfe des Ultraschalls werden Ihre inneren Organe bildlich auf unserem Monitor dargestellt. Auch Blutflüsse, akustische Signale sowie die einzelnen Organe sind gut sichtbar und ermöglichen eine genaue Diagnose. Im Gegensatz zur Röntgenstrahlung ist der Ultraschall gesundheitlich vollkommen unbedenklich.

Abdomen-Sonographie
Bei der Abdomen-Sonografie steht Ihr Bauchraum inklusive Ihrer Organe im Fokus. Einerseits wird der Bauraum insgesamt untersucht – beispielsweise, wenn der Verdacht auf freie Flüssigkeiten in der Bauchhöhle oder eventuelle Entzündungen besteht. Die Ultraschalluntersuchung wird in unserer Praxis durchgeführt. Eine besondere Vorbereitung ist dafür nicht notwendig.

Besonders hilfreich ist eine Abdomen-Sonografie, wenn der Gesundheitszustand Ihrer Organe im Bauchraum untersucht werden soll. Diese Sonografie wird dementsprechend präventiv oder bei konkreten Erkrankungen genutzt. Hier werden zum Beispiel

  • Leber,
  • Gallenblase,
  • Bauchspeicheldrüse,
  • Bauchschlagader,
  • Nieren sowie
  • Milz

untersucht und dargestellt. Bei chronischen Erkrankungen ist eine regelmäßige Untersuchung der Organe mithilfe einer Sonografie sehr gut möglich. Auch um eine Erweiterung der Bauchschlagader (Aortenaneurysma) festzustellen, die im Rahmen von Bluthochdruck auftreten kann, eignet sich die Abdomen-Sonografie.

Schilddrüsen-Sonografie
Wie bei der Abdomen-Sonografie auch wird bei der Schilddrüsen-Sonografie mit der komplett schmerzfreien und unschädlichen Methode des Ultraschalls gearbeitet. Während dieser Sonografie, die wir ebenfalls in unserer Praxis durchführen, untersuchen wir beispielsweise

  • Größe der Schilddrüse
  • Struktur (bspw. Knoten) im Organ
  • Blutgefäße in der Umgebung
  • Lymphknoten

Sowohl bei der Diagnose einer Schilddrüsenerkrankung wie bei der Beobachtung bestehender Erkrankungen ist
die Schilddrüsen-Sonografie unverzichtbar.

Im Rahmen eines EKG, Belastungs-EKG oder einer Lungenfunktionsuntersuchung untersuchen wir, wie es um die Funktion von Herz und Lunge steht, und ob ggf. eine Behandlung durch einen Fachmediziner erfolgen sollte. Je nach Untersuchung findet eine Funktionsuntersuchung im Ruhezustand oder in einer Belastungssituation statt.

Elektrokardiogramm (EKG)
Bei der Untersuchung der elektrischen Aktivität Ihres Herzens leistet das EKG wertvolle Dienste und ermöglicht, Herzerkrankungen und Störungen am Herzen zu erkennen. Dafür werden die elektrischen Ströme mithilfe von Elektroden gemessen, die an Ihre Brust, Arme oder Beine angebracht werden. Die gemessenen Ströme geben Aufschluss über

  • die Leistung Ihres Herzens,
  • einen regelmäßigen Herzschlag und
  • eventuelle Veränderungen am Herzen selbst (Entzündungen oder Herzwand-Verdickungen).

In diesem Rahmen führen wir auch Belastungs-EKG durch, um zu sehen, wie Ihr Herz sich in Belastungssituationen schlägt. Dafür wird das EKG nicht in einer Ruhesituation, sondern während leichter oder stärkerer sportlicher Betätigung durchgeführt. Sie sind beispielsweise an den Monitor angeschlossen und joggen währenddessen leicht auf unserem Laufband oder fahren Fahrrad. So können wir feststellen, wie Ihre Herzfunktion in Belastungssituationen aussieht. Selbstverständlich sind Sie die ganze Zeit unter Aufsicht durch unser Team – sollten Sie sich während des Belastungs-EKG unwohl fühlen, sind wir für Sie da.

Lungenfunktionstest
In unserer Praxis führen wir ebenfalls Lungenfunktionstests durch. Hierbei wird Ihre Atmung genau analysiert, wodurch Rückschlüsse auf bestehende Erkrankungen wie Asthma möglich sind. Besteht der Verdacht auf eine asthmatische Erkrankung, allergisches Asthma, Belastungsasthma oder COPD, kann ein Lungenfunktionstest sehr hilfreich sein.

Während des Tests atmen Sie unter Aufsicht und nach Anweisung in ein spezielles Gerät ein und aus. Dabei werden die Luftströme, der Sauerstoffgehalt und weitere Parameter erfasst. Auch diese Untersuchung kann unter Belastung stattfinden. Eventuell bietet sich auch ein Untersuchungsverfahren an, bei dem Medikamente in die Atemluft beigefügt werden. So kann untersucht werden, inwieweit diese Ihre Atemfunktion beeinflussen.

Bei allen Funktionsuntersuchungen arbeiten wir nach dem 4-Augen Prinzip,
somit können wir auf dem höchsten Niveau diagnostizieren.

Sind Sie chronisch erkrankt, beispielsweise an Asthma/COPD, Diabetes oder koronaren Herzerkrankungen, werden regelmäßig Untersuchungen bezüglich Ihres Gesundheitszustandes fällig. Diese führen wir im Rahmen unserer Versorgungsleistungen durch. Bei Ihrer Krankenkasse werden diese Programme auch als Chronikerprogramme oder strukturierte Behandlungsprogramme bezeichnet. Auf den ersten Blick unterscheiden sich DMP-Leistungen kaum von Ihrem normalen Arztbesuch. Allerdings sind Ihre Besuche bei uns genau geplant und ideal aufeinander abgestimmt, sodass Sie möglichst umfassend und ganzheitlich untersucht und betreut werden können.

Darum lohnt sich unser DMP für Sie

Ziel des DMP ist einerseits, eine Prävention bzw. eine permanente Überwachung des aktuellen Krankheitszustandes zu leisten, um so Langzeitschäden zu verhindern. Auf lange Sicht werden so auch die Kosten zukünftiger Behandlungen gesenkt, da eventuelle Spätfolgen Ihrer Erkrankungen verringert werden.

Weiterhin hat das DMP zum Ziel, Sie immer auf dem Laufenden zu halten, was Ihren Gesundheitszustand, Ihre Medikation sowie die nächsten Schritte in Ihrer Behandlung betrifft. Im Fokus steht somit auch Ihr individueller Umgang mit Ihrer Erkrankung – denn nur mit Ihrer Mitarbeit können wir gemeinsam Ihren Gesundheitszustand längerfristig verbessern und stabilisieren.

Wir bieten DMPs an für

  • Diabetes mellitus Typ 2 (Zuckerkrankheit)
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD)

Sie möchten an unserem DMP teilnehmen?
Dann entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen den passenden Plan zu Ihrem Gesundheitszustand.

Sie sind auf der Suche nach einer Sonderleistung?
Sprechen Sie uns an!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.